11:20 - 12:50 Uhr

Workshop 3: Organisierte Wildnis – Kooperation von außerschulischer und schulischer Medienpädagogik

Ort: Raum 410, Gebäude 4

Inhalt:


Bei der Kooperation von außerschulischen mit schulischen Bildungsinstitutionen berühren sich unterschiedliche Bildungsformen. Sie unterscheiden sich durch die beteiligten Professionen, pädagogische Haltungen und Aufträge, Bildungsorte, Zeitrhythmen u. a. Unter welchen Bedingungen gelingen Kooperationen und wie profitieren Schülerinnen und Schüler von dieser Vielfalt? Gelingt es mit Hilfe von Medien, eine Brücke zwischen informeller, non-formaler und formaler Bildung zu schlagen? Welche spezifischen Mehrwerte erwachsen für die schulische und außerschulische Medienpädagogik, wo liegen aber auch Limitationen?