• fraMediale 2018: Call for Papers & Projects

    zum Schwerpunkt "Schnittstellen  Interfaces des Digitalen"

    fraMediale2018Eine einsame Insel ist kein Ort, an dem der Einfluss einer digital-vernetzten Welt auf Bildungsprozesse fruchtbar und fundiert diskutiert werden kann. Die Diskussion involviert ein breites Spektrum disziplinärer Zugänge, Perspektiven und Ansätze, welche die Komplexität, umfassenden Chancen und Herausforderungen der "Digitalisierung" zum Ausdruck bringen. Eine konstruktive, gestaltende Auseinandersetzung kann aber weder in voneinander isolierten Einzeldisziplinen noch im oftmals "disziplinlosen" Schmelztiegel politischer Bildungsdebatten stattfinden. Möglich wird diese erst, wenn zunehmend die Grenzen, Nahtstellen und Übergänge all jener Perspektiven und Einzelakteure in den Fokus rücken – die Schnittstellen oder neudeutsch: Interfaces.

    Die siebte fraMediale widmet sich daher Schnittstellen, Anknüpfungspunkten, Übergängen, aber auch Grenzen, Zuständigkeiten und Reibungsflächen in der Diskussion um digitale Medien in Bildungskontexten.

    Der Call richtet sich sowohl an Forschende aus den Erziehungswissenschaften, der Medienpädagogik, den Medien- und Kommunikationswissenschaften, der Informatik, (Technik-)Soziologie und Psychologie – als auch an Lehrende, Praktikerinnen und Praktiker, die ihre schnittstellenrelevanten Projekte, Konzepte und Arbeitserfahrungen mit digitalen Medien in Bildungskontexten vorstellen.

    Weitere Informationen zum Schwerpunkt der fraMediale 2018, zu den Beitragsformaten und zur Einreichung eines Beitrags finden Sie im CALL, den Sie hier als PDF [368 kB] herunterladen können.

  • Profil

    Die Fachtagung und Medienmesse fraMediale ist eine bundesweite Plattform zur Vernetzung von Lehrenden, Forschenden, Medienpädagoginnen und Medienpädagogen sowie Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern, sie schlägt damit eine Brücke zwischen medienpädagogischer Forschung und der Medienbildungspraxis in Schulen und Hochschulen. Die fraMediale findet in Kooperation mit der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur – GMK sowie der Initiative Keine Bildung ohne Medien –– KBoM alle anderthalb Jahre an der Frankfurt University of Applied Sciences statt.

    ›› Mehr anzeigen ›› Weniger

  • Save the Date: Nächste fraMediale am 19. September 2018

     

    Die nächste fraMediale findet am Mittwoch, 19. September 2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr an der Frankfurt University of Applied Sciences statt.

    Schnittstellen – neudeutsch Interfaces – sollen den Schwerpunkt der fraMediale 2018 bilden.
    Fokussiert werden Anknüpfungspunkte, Schnittmengen, aber auch konfliktbehaftete "Grenzflächen" sowie (neutrale?) Zonen des breiten Spektrums disziplinärer Zugänge, Perspektiven und Ansätze, die die Diskussion um das Digitale in Bildungskontexten prägen. Einfließen sollen sowohl erziehungswissenschaftliche, im Besonderen medienpädagogische, sowie informatische Ansätze als auch inspirierende Praxiserfahrungen und Vorhaben der interdisziplinären Zusammenarbeit.

    Der Call zum Schwerpunkt Schnittstellen wird in Kürze hier veröffentlicht. Wir freuen uns schon heute auf das Interesse an einer Mitwirkung.

    Das Programm wird im Frühsommer 2018 veröffentlicht.

    Für die fraMediale 2018 können Sie sich bereits heute als Teilnehmerin oder Teilnehmer anmelden: http://framediale.de/anmeldung